Mi06.12.
13:00 - 16:00

mo-do, 13:00 - 16:00

radioeins

mit Christiane Falk

Christiane Falk

Neue Songs und große Alben, junge Götter und alte Helden – radioeins atmet Musik und Sie atmen mit. Täglich gibt es eine neue Story über das Album der Woche. Dienstags gibt es "Strom und Drang" und am Mittwoch sind wir "Back in Black" mit dem Vinyl der Woche. Und damit, dass hier alle wichtigen Musiker zu Wort kommen, die in, über oder nicht weit entfernt von Berlin und Brandenburg unterwegs sind, müssen wir ja wohl nicht großartig angeben, oder?

15:40

Der Junge unterm Fenster

Für Sophia

Er lernt viele Frauen kennen. Er verliert sie wieder. Er versucht sie mit einem Lied zurückzugewinnen. Anton Schutt ist: Der Junge unterm Fenster!

Der Junge unterm Fenster © Thomas Ecke
Thomas Ecke

Altmodisch, romantisch oder einfach wahnsinnig? Anton Schutt stellt sich mit seiner Gitarre unter das Fenster der Angebeteten, um diese mit einem Lied zu überzeugen.
 
Das klappt äußerst selten, ist aber auch nicht so wichtig. Entscheidend ist: der Song ist geklaut! Akkorde einfach übernommen, der Text sehr frei aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Erkennen Sie das Original?

Thomas Ecke
15:10
Rubrik telefonverlosung

Album der Woche

Songs Of Experience von U2

Songs Of Experience von U2
Universal

Manche U2 Fans befürchteten, das Album würde nie erscheinen, denn eigentlich war alles schon Ende 2016 im Kasten. Aber dann wurde "Songs Of Experience" erstmal auf Eis gelegt und stattdessen ging die Band auf ihre Joshua Tree Anniversary Tour. Jetzt, fast aus dem Nichts heraus kommt das Album pünktlich zum Weihnachtsgeschäft nun doch heraus. Für Bono und Co ist es ein klares Statement gegen die Angst in unsicheren Zeiten.
 
"Songs Of Experience" soll Hoffnung und Mut befeuern, positive Energien freisetzen. Mit Hilfe einiger Produzenten haben U2 ihren Sound aufpoliert. Es gibt Autotune und Kendrick Lamar schaut auch einmal vorbei, aber im Kern sind U2 sich und ihren stadionkompatiblen, hymnischen Rocksongs treu geblieben.  Wer U2 nicht mag, den wird auch dieses Album nicht überzeugen, aber die Fans werden ihren Helden die Treue halten, denn U2 sind einfach U2. [mehr]

13:40

Back in Black

The Wild River von The Blow Monkeys

Das Vinyl der Woche

Die CD ist zu tot, das MP3 zu virtuell und ein Privatkonzert zu teuer. Darum feiert radioeins das Vinyl – zusammen mit Volker Quante und Ina Winkels von „Mr. Dead und Mrs. Free“. Jede Woche stellen sie ein Album vor, das nur auf Vinyl so klingt, wie es klingen soll.

The Wild River von The Blow Monkeys
Monks Road

The Blow Monkeys – das waren die britischen Soul/New Wave Darlings der Achtziger Jahre. ‘Digging Your Scene’ und ‘It Doesn’t Have To Be This Way’ waren ihre größten Hits. Frontmann und Songschreiber Dr. Robert (eigentlich Robert Howard) war T.Rex und Curtis Mayfield Fan und schaffte es mit 5 LPs eine treue Fangemeinde zu erspielen. 1990 kam dann die Auflösung der Band. Dr. Robert spielte dann erstmal auf Paul Wellers Debut Album mit und begann eine Solokarriere. 17 Jahre später fanden sich die Originalmitglieder der Blow Monkeys wieder zusammen und es begann der 2. Teil der Bandgeschichte.
 
„The Wild River“ heißt nun das 10. Studioalbum der Briten, aufgenommen wurde es in Dr. Roberts Wahlheimat Spanien und als Gast dabei ist Paul Wellers alter Style Council Gefährte Mick Talbot.
 
Volker Quante