Album der Woche

Eleven Songs For A Girl von Zwanie Jonson

Nach 31 Jahren auf Konzertreisen erwachte der ewige Live-Drummer Zwanie Jonson eines Morgens als Recording Artist um fortan nur noch seine eigenen Songs in seinem eigenen Studio aufzunehmen. Eine glückliche Fügung, eine hörbare Befreiung!

Eleven Songs For A Girl von Zwanie Jonson
Eleven Songs For A Girl von Zwanie Jonson | © Staatsakt (Universal Music)

Dabei hätte das Leben auf Tournee immer weitergehen können: Magic, Sammy's Saloon, The Sunsets, Disjam, Die Fantastischen Vier, Veranda Music, Fink, Wolf Maahn, Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Pascal Finkenauer, Helen Schneider, Fettes Brot… – für all diese Bands und Musik-KollegInnen hat ZJ irgendwann getrommelt und schenkte ihnen den unbezahlbaren Live sind die ja noch viel besser als auf Platte-Bonus. Aber Zwanie erklärte die Never Ending-Tour für abgespielt. Und jetzt?

Die Antwort gibt ein neuer Songtitel: Easy all alone! Zwanies Talent als Multi-Instrumentalist, Sänger, Songwriter, Texter, Arrangeur, Engineer und Produzent kommt auf der Pop-Platte Eleven Songs For A Girl endlich in voller Würde zum Tragen. Eine strahlende Liebeserklärung an das Leben mit der Unbekümmertheit eines Smokey Robinson und der Tiefe eines Marvin Gaye. Diese Dualität weiß naturgemäß auch Andreas Dorau zu schätzen.

Um es kurz zu machen: Zwanie Jonsons elf Songs For A Girl ist eine leuchtende Erscheinung.

Tracklisting

1. Heavy New Sea  
2. You Have A Girlfriend  
3. Disco Blue  
4. Now You Got Me   
5. Bright Light   
6. Be My Girl Tonight  
7. Candlelight  
8. Homer Wells   
9. No Reply To Love   
10. Easy All Alone   
11. A Part Of It   

Quelle: staatsakt

Anrufen und gewinnen!

mo-do ab 13 Uhr

radioeins am Nachmittag

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]