Album der Woche

Bedroom Crimes von Oren Lavie

Bedroom Crimes von Oren Lavie
Bedroom Crimes von Oren Lavie | © Bedroom Crimes von Oren Lavie

Musik und Theater sind die großen Leidenschaften von Oren Lavie. Der israelische Autor und Musiker begann seine Karriere am Theater, bevor er die Musik für sich entdeckte, und das klingt in seinen Songs durch. Seine Songs sind wie kleine Dramen, kunstvoll inszeniert mit elegischer Klavierbegleitung, reduzierten Gitarren und dezenten Streicherarrangements. Lavies Stimme ist sanft, sein Vortrag melancholisch und erinnert darin an den großen Leonard Cohen.

Oren Lavies Musik ist wie aus der Zeit gefallen, bestens geeignet für Spaziergänge am Meer oder verträumte Nachte. Auf  "Bedroom Crimes" verzichtet Oren Lavie auf musikalische Brüche, die Stimmung wird gehalten von ersten bis zum letzten Song. Ein Duett mit Vanessa Paradies eröffnet den Songreigen und als Zugabe platziert Oren Lavie seinen Hit „Her Morning Elegance“ als letzten Titel des Albums.

Tracklisting

1.   Did You Really Say No (feat. Vanessa Paradiis)
   
2.   Breathing Fine      
3.   Second Hand Lovers
   
4.   Look At Her Go
   
5.   Sonata Sentimental #1 / You've Changed
   
6.   The Passion Song
   
7.   Sonata Sentimental #2 / Bedroom Crimes
   
8.   Something Real / Did You Feel It Too?    
9.   Autopsy Report    
10.  Sonata Sentimental #3 / I Dream Of The Water Woman    
11.  Note To Self    
12.  Her Morning Elegance    

Anrufen und gewinnen!

mo-do ab 13 Uhr

radioeins am Nachmittag

radioeins am Nachmittag (13 bis 16 Uhr)

Montags bis donnerstags haben Sie auf radioeins die Chance, das aktuelle Album der Woche zu gewinnen! Schalten Sie ein, hören Sie zu, kennen Sie die Antwort und seien Sie am schnellsten am Telefon... [mehr]