Podcast Hörbar Rust

Hörbar Rust

Gewinner des European Podcast Award

Jeden Sonntag lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein.

08.01.2017

Lars Eidinger

An dem Tag, an dem die Concorde 1976 ihren Dienst im zivilen Luftverkehr aufnimmt, kommt in West-Berlin ebenfalls eine Art humanoides Ultraschallflugzeug zur Welt: eben jener Lars Eidinger, Tennistalent, ein ehrgeiziger Junge, der es liebt, vor Publikum zu agieren. Er besteht die Prüfung an der Ernst Busch und lässt sich zum Schauspieler ausbilden. Nach zwei Jahren am Deutschen Theater will er’s rauer haben, brennender und wechselt zur Berliner Schaubühne. Spätestens seit seinem „Hamlet“ gilt er als einer der, für viele aber einfach als DER beste Schauspieler des Landes. Eidinger weiß um ...

18.12.2016

Milan Peschel

Milan kommt im Osten Berlins zu Welt. Friedrichshain und Lichtenberg, wo er aufwächst, liegen noch hinter oder vor der Mauer, je nachdem, auf welcher Seite man steht. Früh interessiert er sich für die Schauspielerei, lässt sich aber an der Staatsoper zum Theatertischler ausbilden und wird als Bühnentechniker an der Volksbühne beschäftigt. Peschel ist unzufrieden. Dort oben will er stehen, im Licht. Also studiert er an der Schauspielschule Ernst Busch. Es folgen Theaterengagements und Arbeiten als Regisseur. Mit 35 tritt er erstmals vor eine Filmkamera und wird für den Deutschen Filmpreis ...

11.12.2016

Christian Schwochow

Der Drehbuchautor und Regisseur kommt auf Rügen zur Welt und verbringt einen Großteil seiner Kindheit in Ost-Berlin. Am 9. November 1989, dem Tag des Mauerfalls, wird dem Ausreiseantrag der Familie stattgegeben - die besten Geschichten schreibt, nach Schwochow natürlich, das Leben offenbar immer noch selbst. Für ein paar Jahre lebt die Familie in Hannover, dann geht’s zurück nach Berlin. Christian arbeitet als Journalist beim Fernsehen und studiert schließlich Filmregie in Baden-Württemberg. Auf seinen Abschlussfilm „Novemberkind“ geht ein wahrer Preis-Regen nieder und von da an hat ihn ...

04.12.2016

Margarita Broich

Im Westerwald wächst sie auf, als jüngstes von vier Geschwistern. Sie studiert Fotodesign und heuert bei Claus Peymann in Bochum als Theaterfotografin an. Der Dramatiker Heiner Müller verliebt sich in die junge Frau, für acht Jahre werden sie ein Paar. Broich lässt sich in Berlin zur Schauspielerin ausbilden. Ihre Arbeit überzeugt und bald arbeitet sie mit den renommiertesten Regisseuren auf den wichtigen Bühnen - ob Volksbühne, Maxim-Gorki, Schillertheater oder Berliner Ensemble. Und nicht erst seit ihrem Antritt als Tatort-Kommissarin in Frankfurt am Main kennt auch eine größere ...

27.11.2016

Philipp Köster

Köster wächst in Bielefeld auf. Keine der Quellen weist auf besondere sportliche Qualifikationen des Buben hin, aber sei’s drum: die Fußballbegeisterung trifft ihn wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Arminia ist sein Verein, bald bringt er mit seinem Freund ein Fanzine heraus, im Jahr 2000 entsteht aus dieser Idee die überaus erfolgreiche Zeitschrift für Fußballkultur "11 Freunde". Köster und seine Mitautoren zeigen darin voller Herzblut und Akribie, dass die neue Fachsimpelei über Fußball gleichzeitig informativ, spielerisch und humorvoll sein kann. Gerne wird Philipp Köster vor die ...